normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Einsätze 2017

Einsatzart Laternenumzug
Einsatzort Bramstedtlund
Zeitpunkt der Alarmierung Am 3. November um 18:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Stunde
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 10 Kameraden
Einsatzbericht:
Die freiwillige Feuerwehr hat den gemeinsamen Laternenumzug der Gemeinde mit dem dänischen Kindergarten begleitet.
           
           
Einsatzart Laternenumzug
Einsatzort Ladelund
Zeitpunkt der Alarmierung Am 2. November 2017 um 17:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Stunden 15 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 4 Kameraden
Einsatzbericht:
Vier Kameraden der Feuerwehr Bramstedtlund haben die Feuerwehr Ladelund bei einem Laternenumzug mit knapp 300 Teilnehmern unterstützt.
           
           
Einsatzart Feuer
Einsatzort Westre – Lydersholmer Weg
Zeitpunkt der Alarmierung Am 2. November 2017 um 09:05 Uhr
Einsatzdauer 39 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 4 Kameraden
Einsatzbericht:
Die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund wurde zu einem Fahrzeug-Brand in Westre alarmiert. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass es sich um einen Häcksler auf dänischer Seite der Grenze handelt. Der Häcksler war so weit auf dem matschigen Feld, dass ein herankommen nicht möglich war und der Einsatz abgebrochen werden musste. Die Löscharbeiten wurden später von der dänischen Feuerwehr übernommen.
           
           
Einsatzart Feuer
Einsatzort Pepersmark/Ladelund – Grenzstraße
Zeitpunkt der Alarmierung Am 15. Oktober 2017 um 17:37 Uhr
Einsatzdauer 29 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 6 Kameraden
Einsatzbericht:
Die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund wurde zu einem Pkw-Brand alarmiert. Am Einsatzort angekommen stand kein Fahrzeug mehr in Brand und die Wehr konnte ohne weiteres Eingreifen zurück ins Gerätehaus.
           
           
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Einsatzort Bramstedtlund – Osterstraße
Zeitpunkt der Alarmierung Am 18. September 2017 um 16:01 Uhr
Einsatzdauer 1 Stunde 9 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 2 Kameraden
Einsatzbericht:
Von der Freiwilligen Feuerwehr Bramstedtlund wurde ein loser Ast nach einem Sturm aus Sicherheitsgrüden von einem Baum entfernt.
           
           
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Einsatzort Bramstedtlund und Umgebung
Zeitpunkt der Alarmierung Am 14. September 2017 um 08:50 Uhr
Einsatzdauer 50 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 3 Kameraden
Einsatzbericht:
Nach einem Sturm am Vortag mussten einige Straßen von Bäumen und Ästen befreit werden. Die Feuerwehr Bramstedtlund wurde durch einen stillen Alarm alarmiert.
           
           
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Einsatzort Pepersmark/Ladelund – Grenzstraße
Zeitpunkt der Alarmierung Am 12. September 2017 um 9:54 Uhr
Einsatzdauer 2 Stunden 18 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 7 Kameraden
Einsatzbericht:
Die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund wurde zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Betonstraße nahe Ladelund gerufen. Aufgabe der Feuerwehr Bramstedtlund war das Absichern der Unfallstelle sowie die Unterstützung der Kameraden aus Ladelund bei der technischen Rettung.
           
           
Einsatzart Feuer
Einsatzort Ladelund – Grüner Weg
Zeitpunkt der Alarmierung Am 25. August 2017 um 17:04 Uhr
Einsatzdauer 1 Stunde 7 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 10 Kameraden
Einsatzbericht:
Die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund wurde nach Ladelund zum Brand einer Ballenpresse alarmiert. Um die Ballenpresse herum hatte sich ein kleiner Flächenbrand entwickelt. Die Ballenpresse sowie der Flächenbrand wurde mit einem Hohlstrahlrohr und den Feuerpatschen gelöscht.
           
           
Einsatzart Sonstiges
Einsatzort Bramstedtlund und Umgebung
Zeitpunkt der Alarmierung Am 23.06.2017 um 17:15 Uhr
Einsatzdauer 2 Stunden 45 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 3 Kameraden
Einsatzbericht:
Drei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bramstedtlund haben das Organisations-Team des Triathlons im Schwimmbad in Ladelund bei dem Absperren der Straßen unterstützt, um den Sportlern einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.
           
           
Einsatzart Alarmübung
Einsatzort Bramstedtlund – Norderstraße
Zeitpunkt der Alarmierung Am 14.06.2017 um 18:48 Uhr
Einsatzdauer 1 Stunde 30 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 14 Kameraden
Einsatzbericht:
Am frühen Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr in die Norderstraße in Bramstedtlund zur jährlichen Gemeindewehrübung alarmiert. Gemeldet war ein brennendes Stallgebäude mit vermissten Personen. Die Kameraden der Feuerwehr Bramstedtlund waren als ortsansässige Wehr die Ersten am Einsatzort und gingen nach Aufbau der Wasserversorgung unter Atemschutz auf Personensuche. Die Wohnung sowie das Stallgebäude waren so verqualmt, dass die Sichtweite unter 50 Zentimetern betrug. Schnell konnte im Wohngebäude die erste Person gefunden und gerettet werden. Währenddessen waren bereits die Feuerwehren aus Westre und Ladelund eingetroffen und hatten mit der Personensuche im Stallgebäude begonnen. Auch dort konnte eine Person patientengerecht gerettet werden. Im Laufe der Übung wurde auch noch die dritte und damit letzte Person aus dem Wohngebäude befreit. Da das Wohngebäude abgerissen werden sollte, konnte während der gesamten Übung „schweres Gerät“ zum gewaltsamen Öffnen von Fenster und Türen verwendet werden, und so auch der Umgang mit diesen Gerätschaften geübt werden.
           
           
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Einsatzort Bramstedtlund – Bramstedtlunder Straße
Zeitpunkt der Alarmierung Am 16. März 2017 um 07:35 Uhr
Einsatzdauer 1 Stunde
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 6 Kameraden
Einsatzbericht:
Durch einen stillen Alarm wurde die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund zur Aufnahme einer Ölspur in der Bramstedtlunder Straße gerufen.
           
           
Einsatzart Feuer
Einsatzort Boverstedt
Zeitpunkt der Alarmierung Am 10. März 2017 um 19:37 Uhr
Einsatzdauer 15 Minuten
Einsatzkräfte der FFW Bramstedtlund 7 Kameraden
Einsatzbericht:
Die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund wurde mit dem Einsatzstichwort „Feuerschein“ nach Boverstedt alarmiert. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass es sich nur um ein kleines Biikefeuer handelt. Die Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge wieder abrücken.