normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Bronzeplakette

Leistungsbewertung am 04.08.1971

 

An diesem Tag stellte sich unsere Wehr der Leistungsbewertung zum Erwerb der "Bronzeplakette". 26 Kameraden hatten sich am alten Gerätehaus eingefunden, als über die drei Sirenen Alarm gegeben wurde. Die Prüfungskommission hatte als Übungsobjekt das Stallgebäude von Jürgen Nissen, später im Besitz von August Petersen, ausgesucht. Es galt das Feuer zu löschen, den Wohnteil des Gebäudes und den Nachbarhof zu schützen. Die Löscharbeiten wurden zügig durchgeführt, Wasserentnahmestellen waren die Kuhlen westlich vom Dorf in ca. 150 Meter Entfernung. Kurze Zeit später wurde Wasser halt gegeben. Nach dem Rückbau und dem Verstauen der Löschgeräte war die Übung beendet. Da am selben Abend die FF Westre sich dieser Prüfung stellte, wurde die sogenannte Manöverkritik zusammen mit der Westrer Wehr durchgeführt. 170 Punkte wurden gefordert, wir erreichten 186 Punkte und hatten somit ein gutes Ergebnis erreicht. Die Bronzeplakette wurde an unseren Wehrführer Johann Carlsen vom stellvertretendem Kreiswehrführer Paul Johann Feddersen überreicht. Grußworte sprachen der Amtswehrführer Erich Ohlsen aus. Unser Ehrenwehrführer Christian Hansen sowie der Bürgermeister Christian Carlsen gratulierten uns zu dieser guten Leistung.

 

Bm Lothar Oechsle

Ehrenwehrführer