normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Winterfest der Freiwilligen Feuerwehr Bramstedtlund

Bramstedtlund, den 17.02.2019

 Winterfest der Freiwilligen Feuerwehr Bramstedtlund stößt auf große Resonanz

 

Am Samstag den 02.02.2019 begrüßte Wehrführer Helge Petersen 115 Gäste zum traditionellen Winterfest der Feuerwehr Bramstedtlund. Darunter Abordnungen der Nachbarwehren Ladelund und Westre, sowie eine Abordnung der Feuerwehr Bylderup-Bov aus Dänemark. Unter den Gästen waren auch einigen Ehrenmitglieder, der Gemeindewehrführer Christian Sommer und Bürgermeisterin Rosemarie Lorenzen. Nach der Begrüßung folgte ein kleiner Imbiss mit belegten Broten. Hiernach berichtete Helge Petersen über die Einsätze und Übungen des vergangenen Jahres. Mehrmals wurde die Feuerwehr Bramstedtlund auch zu Einsätzen nach Dänemark alarmiert. Besonders erwähnt wurde eine gemeinsame Übung im dänischen Grenzort Renz, die zusammen mit der Feuerwehr Bylderup-Bov durchgeführt wurde. Mitten im Übungseinsatz wurde ein Flächenbrand gemeldet und die Bramstedtlunder Wehr folgte den dänischen Kameradinnen und Kameraden zum echten Einsatz. Hiernach gab es in der Brandwache Bylderup-Bov ein hervorragendes Grillbuffet. Rundum ein gelungener Tag für den sich Wehrführer Petersen bedankte.

Nun folgte eine reichhaltige Tombola, für die der Festausschuss wieder einmal großzügige Spenden von Unternehmen und Privatpersonen gesammelt hatte. Hauptpreis in diesem Jahr, war eine Feuertonne, gestiftet von der Firma „Fuchsbau“ aus Jardelund.

Der neue DJ-The Voice eröffnete die erste Tanzrunde mit einem Ehrentanz für die Mitglieder des Festausschusses. Es folgte der Tagesordnungspunkt Ehrungen und Beförderungen. Für 10 Jahre Feuerwehrdienst wurden Christine Brodersen, Chris Hansen, Mirco Hansen und Robert Frahm geehrt. Torge Puschmann wurde zum Hauptfeuerwehrmann und Dietz Stange zum Löschmeister befördert. Gruß- und Dankesreden gab es vom Gemeindewerführer Christian Sommer und Bürgermeisterin Rosemarie Lorenzen. Christian Sommer bedankte sich für die gute

Zusammenarbeit der Wehren und gratulierte allen Beförderten und Geehrten. Rosemarie Lorenzen hob noch einmal den Stellenwert des Ehrenamtes hervor. Ohne diesen Einsatz der Kräfte wäre ein so reibungsloser Feuerwehrdienst wohl nicht möglich. Zu später Stunde führten junge Kameradinnen und Kameraden noch ein spezielles Synchronschwimmen auf der Bühne vor. Hinter einem blauen Vorhang, der das Schwimmbecken simulierte, wurden einige grazile Figuren gezeigt. Dies hob noch einmal die Stimmung im Saal und es wurde noch bis in die Morgenstunden gefeiert.

 

 

 

 

Foto: Von links: Chris Hansen, Christine Brodersen, Mirco Hansen, Torge Puschmann, Robert Frahm, Dietz Stange