normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Niederschrift über die Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Bramstedtlund am Montag, 08. Februar 2016

Bramstedtlund, den 11.02.2016

Niederschrift

über die Mitgliederversammlung

der Jagdgenossenschaft Bramstedtlund

am Montag, 08. Februar 2016

im Feuerwehrgerätehaus

Bramstedtlund

 

 

 

 

 

 

Anwesend sind:

Joachim Puschmann - Jagdvorsteher

Jürgen Cordsen - stellv. Jagdvorsteher

Anke Brodersen - Kassenwartin

Karen Möller

Wolfgang Lorenzen

Albert Hansen

Sönke Jessen

Hans Werner Unglaube

Regina Cordsen - für die Niederschrift

 

 

 

 

 

Zu dieser Versammlung wurde ordnungsgemäß mit folgender Tagesordnung eingeladen:

 

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Kassenbericht

3. Kassenprüfungsbericht und Entlastung des Jagdvorstandes

4. Beratung und Beschluss über eine Wildschadensrücklage

5. Weitere Verwendung der Jagdpacht

6. Wahlen

a) Jagdvorsteher/in

b) stellv. Jagdvorsteher/in

c) Kassenwart//in

d) Kassenenprüfer/in (2)

7. Sonstiges (zu Jagdgenossenschaftsangelegenheiten)

 

 

 

 

Zu 1. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der Jagdvorsteher Joachim Puschmann begrüßt die Erschienenen und stellt fest, dass die Verammlung beschlussfähig ist. Er eröffnet die Versammlung um 19.33 Uhr.

Vor Eintritt in die Tagesordnung beantragt der Jagdvorsteher deren Erweiterung um Punkt 6 e) Zwei Stellvertreter im Jagdvorstand

Einer entsprechenden Änderung der Tagesordnung wird einstimmig stattgegeben.

 

 

Zu 2. Kassenbericht

Die Kassenwartin Anke Brodersen trägt den Kassenbericht vor. Der Bestand stellte sich wie folgt dar:

01.01.2014 - 389,56 Euro

31.12.2014 - 842,56 Euro

31.12.2015 - 1.360,22 Euro

 

 

Zu 3. Kassenprüfungsbericht und Entlastung des Jagdvorstandes

Die Kasse wurde von Rosemarie Lorenzen und Sönke Ludwig Petersen geprüft. Es gab keine Beanstandungen, so dass dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde.

 

 

Zu 4. Beratung und Beschluss über eine Wildschadensrücklage

Nach kontroverser Diskussion fordert der Jagdvorsteher einen grundsätzlichen Beschluss über eine Wildschadensrücklage ein.

Die Abstimmung ergibt 4 Ja-Stimmen mit 99,6 ha für eine Wildschadensrücklage, somit ist diese mehrheitlich beschlossen.

Es wird vorgeschlagen, von den vorhandenen 1.360,22 Euro insgesamt 1.000,00 Euro aus dem Reingewinn der beiden Vorjahre als Wildschadensrücklage festzusetzen.

Der Beschluss hierzu ergibt folgendes Ergebnis:

Ja = 6 Stimmen

Sönke Jessen bittet um folgende Aufnahme ins Protokoll: „Ich stimme dagegen und möchte meine Jagdpacht ausgezahlt bekommen.“

Der Jagdvorsteher weist ihn auf TOP 5 hin.

 

 

Zu 5. Weitere Verwendung der Jagdpacht

Es wird vorgeschlagen, den zukünftigen Reingewinn aus der Jagdpacht in der Gemeinde Bramstedtlund für Wegeunterhaltung und Knickpflege zu verwenden.

Der Beschluss hierzu ergibt folgendes Ergebnis und gilt auf Dauer:

Ja = 5 Stimmen mit 124,9 ha

Anke Brodersen 46,2 ha

Jürgen Cordsen 27,5 ha

Wolfgang Lorenzen 25,3 ha

Hans Werner Unglaube 12,9 ha

Albert Hansen 13,0 ha

Karen Möller und Sönke Jessen fordern die Auszahlung ihrer Jagdpacht.

 

 

Zu 6. Wahlen des Jagdvorstandes

Für den gesamten Vorstand wird Wiederwahl vorgeschlagen.

Jürgen Cordsen übernimmt während der Wahl des Jagdvorstehers den Vorsitz.

Es erfolgen nacheinander die einstimmigen Wahlen von:

Joachim Puschmann zum Jagdvorsteher

Jürgen Cordsen zum stellv. Jagdvorsteher

Anke Brodersen zur Kassenwartin

Als Kassenprüfer werden Albert Hansen und Hans Werner Unglaube vorgeschlagen.

Ihre Wahl erfolgt einstimmig.

Als weitere Stellvertreter im Jagdvorstand werden Wolfgang Lorenzen und Hans Werner Unglaube vorgeschlagen.

Ihre Wahl erfolgt einstimmig.

Zu 7. Sonstiges (zu Jagdgenossenschaftsangelegenheiten)

Albert Hansen regt eine Beteiligung der Jagdgenossenschaft an der Anschaffung von Wildreflektoren an.

Jürgen Cordsen möchte ins Protokoll aufgenommen haben, dass die Jagdpächter, denen die Jagdpacht ausgezahlt wurde, im Wildschadensfall mit einer Umlage rechnen müssen.

(Eine Anlage über die entsprechenden Flurstücke wird dem Protokoll beigefügt).

 

 

 

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen vorliegen, schließt Jagdvorsteher Joachim Puschmann um 20.30 Uhr die Versammlung mit einem Dank für die Erschienenen.

 

 

 

 

 

gez. Joachim Puschmann gez. Regina Cordsen

___________________________ __________________________

Jagdvorsteher Schriftführer