Öffnen von Fenstern und Türen – Übung der Freiwilligen Feuerwehr Bramstedtlund

Bramstedtlund, den 23.03.2015

Am 14. März 2015 hatte die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund die Möglichkeit eine Übung in einem Abbruchhaus in Flensburg durchzuführen. Um 9 Uhr morgens trafen sich sechs Kameraden am Feuerwehrgerätehaus. Gegenstand der Übung war das Öffnen von verschlossenen Fenstern und Türen, mit Hilfe von zum Beispiel Kuhfuß, Axt oder des Vorschlaghammers. Außerdem hatten die Kameraden sich von der Freiwilligen Feuerwehr Leck ein Halligan-Tool geliehen. Dieses ist besonders massiv und vereint auf der einen Seite eine Klinge und einen Dorn und auf der anderen Seite einen Kuhfuß. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Vorgehensweise bei Fenster- bzw. Türöffnungen durch ein Video, ging es mit dem TSF nach Flensburg.

Zur Verfügung standen mehrere Wohnungen eines Gebäudes mit verschiedensten Türen und Fenstern. Zwei Stunden lang probierten die Kameraden an Eingangstüren, den Türen innerhalb der Wohnung, an Fenstern mit verschiedenen Schließvorrichtungen oder auch an einer Brandschutztür die Gerätschaften aus, und konnten sich so für einen möglichen Ernstfall vorbereiten. Nach der gelungenen, aber auch schweißtreibenden Übung, fuhren die Kameraden zurück ins Feuerwehrgerätehaus, um die Vorgehensweisen bei einer Wurst vom Grill noch einmal zu besprechen.